Rettungssanitäter als Vortbildung ab 14

Tasche, Rucksack oder Koffer? AED ja oder nein? Ist eine Trage wirklich notwendig? Dienstkleidung? Warnwesten? Wo einkaufen? Alle diese Fragen und alles Weitere, was mit eurer Ausrüstung zu tun hat, findet hier Platz!

Foren-Übersicht Schulsanitätsdienst Ausrüstung

23.04.2020, 18:38
Nachdem Unser schulsanitätsdienst lange keinen Zuwachs mehr bekommen habe sind nun fast alle Sanis mit weiterreichender Ausbildung weg. Ich bin einer von 2 schulsanitätern die zumindest über feuerwehr/WW/Jrk eine etwas erweiterte ausbildung haben, der rest unseres schulsans ist nicht älter als 14 und hat außer einem kleinen erste hilfe kurs keine ausbildung. Jetzt sitzen wir auf massig Güdeltuben, ein paar nasopharyngealtububen und beatmungsbeuteln und anderem equipment an dem niemand eine ausbildung hat, und das teilweise deshalb garnicht verwendet werden kann. Der einzige "Kurs" der solche ausrüstungsgegenstände umfasst ist der Rettungssanitäter. Dieser kann aber soweit ich weiß erst ab mitte 15 gemacht werden, da man die tätigkeit als rettungssanitäter im RTW erst ab 16 ausüben kann. Meine frage ist ob man auch ab 14/nochbesser 13 den Retsan machen kann, im rahmen des schülsanitätsdienstes und nicht in verbindung einer späteren tätigkeit im RTW, oder ob es andere fortbildungen ab einem niedrigeren Alter gibt die die verwendung von tuben/beatmungsbeuteln/blutdruckmesgeräten lehren, und insbesondere auch zu dieser Verwendung berechtigen.
24.04.2020, 08:51
Packt das Zeug erstmal weg, und macht langsam nach und nach eure Ausbildung. Es macht keinen Sinn, mit Material zu hantieren, das man in der Ausbildung nur mal kurz in der Hand hatte.

Die RS-Ausbildung kann man mit 17 beginnen, für die entsprechenden Praktika sollte man 18 sein. Redet besser mit eurem Betreuungslehrer, ob ihr nicht auf das ein oder andere Teil eine entsprechende Ausbildung bekommen könnt. Da denke ich vor allem an das Schienungsmaterial, was ihr sicher häufiger benötigt.

Im Schulsanitaetsdienst reichen Taschenmasken aus.
25.04.2020, 11:00
Gockel18 hat geschrieben:Jetzt sitzen wir auf massig Güdeltuben, ein paar nasopharyngealtububen und beatmungsbeuteln und anderem equipment an dem niemand eine ausbildung hat, und das teilweise deshalb garnicht verwendet werden kann. Der einzige "Kurs" der solche ausrüstungsgegenstände umfasst ist der Rettungssanitäter.


Es würde mich wundern, wenn die betreuende / eine örtliche Hilfsorganisation keine (sanitätsdienstliche) Ausbildungsstufe unterhalb des Rettungssanitäters hätte, bei der eine entsprechende Ausbildung erfolgt. Ob diese Ausbildung - oder die zum Rettungssanitäter, oder auch die zum Notfallsanitäter - dann tatsächlich dafür qualifiziert, eine Beutel-Masken-Beatmung zu beherrschen, ist freilich eine andere Frage. Eine wieder andere Frage ist, inwieweit an der Anwendung dieser Gerätschaften in einem Schulsanitätsdienst ein Bedarf besteht. Beatmungspflichtige Patienten werden in der Regel hinreichend selten sein.
30.05.2020, 23:16
Rettungssanitäter kann man ab 18 bzw. 17 machen und das ist auch gut so.


Foren-Übersicht Schulsanitätsdienst Ausrüstung

Zurück zu Ausrüstung